• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

Den katholischen und evangelischen Christen, die heute Ostern feiern, wünschen wir ein gesegnetes Osterfest.  Die Auferstehungsausrufung „Christus ist auferstanden!“ erklingt in diesem Jahr in einer Welt, die stark von Krankheit und Isolation, von Einsamkeit und Unsicherheit, von Todesangst und auch vom Tod gekennzeichnet ist.

Dieses düstere äußere Rahmen kann für uns eine Gelegenheit sein, die Bedeutung der Auferstehung Christi für uns und für die ganze Welt zu vertiefen und zu verinnerlichen. Christus ist auferstanden und lebt unter uns. Christus ist auferstanden und hat die Macht des Todes vernichtet. Christus ist auferstanden als Erstling von uns allen, die wir auch auferstehen werden zum ewigen Leben. Christus ist auferstanden um eine ewige Gemeinschaft zu eröffnen. „Christus ist von den Toten auferstanden! Er hat den Tod durch den Tod besiegt. Und denen, in den Gräbern, das Leben geschenkt“, singt unaufhörlich unser Ostertroparion.

Lasset uns also von dieser Botschaft und dieser neuen Wirklichkeit inspirieren und sie in unserem Leben und in der Welt sichtbar machen. Wie die vorerst geängstigten und anschließend im Glauben durch den Heiligen Geist befestigten Jüngern des Herrn bezeugen wir durchs Wort und Leben, dass Christus auferstanden ist. Dass die Auferstehung und das Leben das letzte Wort hat. Ja, Christus ist wahrhaftig auferstanden, und wir sind gerufen als Zeugen dieser neuen Wirklichkeit zu leben.

Freuen wir uns also, Zeugen der Auferstehung Christi in der Welt zu sein! Lasset uns den Menschen und der ganzen Welt statt Todesangst Hoffnung, statt Isolation Gemeinschaft, statt Unsicherheit Verborgenheit, statt Verzweiflung Sinn fürs Leben und für die Ewigkeit bringen.

Christus ist auferstanden! Lasset uns auch Quelle der Auferstehung werden!

+ Weihbischof Sofian von Kronstadt