• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

Brüderliches Treffen im Kardinal König Haus, Wien

Wien - Summer Course für Nachwuchswissenschaftler. Im Rahmen des von „Pro Oriente” veranstalteten Summer Course für Nachwuchswissenschaftler mit 25 jungen Theologen aus 15 Ländern und mehren Kirchen gab es am Abend des 9. Juli 2018 eine ökumenische Begegnung im Kardinal König Haus.

 

Bei seiner Begrüßung der Gäste, an deren Spitze der aus Norwegen stammende Generalsekretärs des Weltkirchenrats, Rev. Olav Fykse stand, verwies Kardinal Schönborn auf die KPH Wien/Krems als Ort praktizierter Ökumene. Konflikt und Versöhnung zwischen den getrennten Kirchen hätten auch in Österreich eine nicht immer leichte Geschichte aufzuweisen, aber in den vergangenen 50 Jahren habe sich in Wien ein "wahrhaft ökumenisches Klima" entwickelt, wies Schönborn hin.

 Seitens der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule haben Prof. Nicolae Dura (Bischofsvikar der Rumänisch-Orthodoxen Kirche in Wien) und Prof. Hermann-Josef Röhrig (stellv. Obmann des Vereins Pro Oriente) teilgenommen. Weitere Gäste der ökumenischen Begegnung waren der serbisch-orthodoxe Bischof Andrej (Cilerdzic), der syrisch-orthodoxe Chorbischof Emanuel Aydin, der anglikanische Kanonikus Patrick Curran und Martin Fischer vom Kultusamt.
Aus Rumänien waren drei junge Theologen anwesend.

  Pfr. Prof. Dr. Nicolae Dura, Wien

 Foto: Facebook-Site der Rumänischen Orthodoxen Kirche in Wien

 

http://www.kphvie.ac.at/neues-an-der-kph/kph-news/article/summer-course-fuer-nachwuchswissenschaftler.html

 https://www.erzdioezese-wien.at/site/home/nachrichten/article/66816.html

 https://ostkirchen.info/die-oekumenische-bewegung-ist-vital-und-stark/


 

        

construimcatedrala.ro