• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

10 Jahre rumänisch-orthodoxe Pfarre in Feldkirch

 Am Samstag, 10. und Sonntag, 11. Dezember 2016 feierte die kleine rumänisch-orthodoxe Pfarre zur Geburt Christi ihr 10-jähriges Bestandsjubiläum. Aus diesem Anlass besuchte der rumänische Metropolit für Mitteleuropa mit Sitz in Nürnberg, SE Dr. Serafim Joantă, die rumänische Gemeinde in Feldkirch.

Nach einer feierlichen Vesper am Samstagabend bedankte sich der Metropolit beim anwesenden Bischof Benno Elbs für die Unterstützung der Gemeinde und bei der evangelischen Pfarrerin Barbara Wedam, in deren Kirche die rumänischen Christen seit 10 Jahren ihre Gottesdienste feiern dürfen und auch den Pfarrsaal benützen können. Pfarrerin Wedam erhielt eine Dankesurkunde. Anschließend sang der Münchner Chor „Armonia“ ein kleines Konzert mit Colinde – weihnachtlichen Gesängen.

Am Sonntag gab es nach der feierlichen bischöflichen Liturgie einen Festakt, in dem der Entstehung der Gemeinde gedacht wurde. Anwesend war neben dem Metropoliten Pfarrer Alexandru Dan Nan, der auch den Festakt moderierte. Er war bis Dezember 2012 Pfarrer in Feldkirch. Ihm folgte im Februar 2013 Pfarrer Sergiu Rusu, der aber 2015 nach Freising versetzt wurde. Die Pfarre wurde ein knappes Jahr von Pfarrer Bogdan Mereu (Pfarrer von Chur) mitbetreut. Seit September 2016 ist die Pfarre ohne Priester. Weiters feierte der Priester Ioan Dan Sima und der Diakon des Metropoliten Dumitru Dura die Liturgie mit.

Vor 10 Jahren waren einige Familien aus Bregenz und Feldkirch an Pfarrer Alexandru Dan Nan, seit 2004 Pfarrer in Chur, herangetreten und hatten ihn gebeten, in Feldkirch eine Liturgie zu feiern, die vom Metropoliten erlaubt wurde. Seit dem 13. Dezember 2006 finden regelmäßig Liturgien in der evangelischen Pauluskirche in Feldkirch statt. 2007 wurden die Statuten erarbeitet und im Dezember desselben Jahres approbiert. Am 1. Jänner 2008 wurde die Pfarrei gegründet. Leider sind die regelmäßigen Gottesdienste seit September 2016 nicht mehr möglich, die Pfarrei hofft und betet um einen neuen Priester.

Maria H. Duffner

Artikel aus der Website der Katholischen Diözese Feldkirch

construimcatedrala.ro