• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

Pastorale des Metropoliten Serafim zum Heiligen Osterfest 2016

  Gehet hin und lehret alle Völker…

 
„Gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ (Matthäus 28, 19-20)  

 

Wohlehrwürdige Väter und geliebte Gläubige,

 Christus ist auferstanden!

 Der österliche Gruß „Christus ist auferstanden!“ und die Antwort „Er ist wahrhaftig auferstanden!“, womit wir uns 40 Tage lang bis zur Himmelfahrt des Herrn grüßen, ist der schönste Gruß, den wir Menschen einander zusprechen können. Dieser Gruß ist außerdem das kürzeste und umfassendste Glaubensbekenntnis, denn die Auferstehung des Herrn steht im Zentrum des christlichen Glaubens. Wenn wir nicht an die Auferstehung des Herrn glauben, dann ist unser Glaube vergeblich, sagt der heilige Apostel Paulus (vgl. 1. Korinther 15, 17). Wenn wir mit Glauben und Überzeugung bekennen „Christus ist auferstanden! – Er ist wahrhaftig auferstanden!“, dann füllt sich unser Herz mit Freude und der Kraft aus der Auferstehung Christi. Nie spüren wir eine solche Freude und eine solche Sehnsucht nach Leben in unserer Seele wie in der Osterzeit! Selbst die Natur freut  sich mit den Menschen über die Auferstehung des Herrn! „Die Himmel mögen sich freuen, die Erde jubeln und feiern die ganze Welt, die sichtbare und die unsichtbare, denn Christus ist erstanden. Ewige Freude!“ So singen wir an diesen Feiertagen. Weiterlesen...

Der Choral „Ciprian Porumbescu” aus Suceava (Bukowina) mit Doppelkonzert in München

Am Samstag der Auferweckung des Lazarus (23. April 2016) und am Palmensonntag (24. April 2016) organisiert die Rumänische Orthodoxe Metropolie ein Doppelkonzert und lädt Kenner und Interessenten dazu ein, die besonderen christlich-orthodoxen Traditionen der Rumänischen Orthodoxen Kirche kennen zu lernen. Zu Hören ist der Choral „Ciprian Porumbescu” des orthodoxen Münsters aus Suceava (Bukowina). Der mehrfach ausgezeichnete und auch international bekannte Gesangverein musiziert gemeinsam mit Mitgliedern des „Zirkels  junger rumänischer Musiker” aus München. Zusammen bestreiten die Sänger sowohl Kirchenlieder der rumänisch-orthodoxen Vorosternzeit, als auch Arien aus dem rumänischen und internationalen Repertoire.

Citește mai departe...

„Christus ist auferstanden!” - CD orthodoxer-byzantinischer Musik in deutscher Sprache

  Tillmann Reichardt

Wer schon einmal die Liturgie in einer orthodoxen Kirche besucht hat, kennt die eindrucksvolle Atmosphäre, das Umfangen-sein von fremdartig-meditativen acapella Gesängen und die symbolträchtigen liturgischen Handlungen der Priester. Es ist ein fremdartiger, aber doch wohliger, inniger Eindruck für einen Christen aus der westlichen Welt, der auf den alten byzantinischen Ritus trifft. Leider gibt es bisher wenige Berührungspunkte zwischen beiden christlichen Welten. Das soll sich nun ändern. Zwischen den Osterfesten der West- und der Ostkirche erscheint die erste CD byzantinisch-orthodoxer Gesänge in deutscher Sprache – ein ökumenisches Projekt aus Rumänien.

Citește mai departe...

Orthodoxer Semestereröffnungsgottesdienst für das Sommersemester 2016 in der Rumänisch-Orthodoxen Kirchengemeinde „Geburt des Herrn”, München

 

Am  Samstag  (Lazarus-Samstag),  den  23. April  2016,  um  10:00  Uhr,  findet  die orthodoxe  Semestereröffnungsliturgie  für das  Sommersemester  2016  in  der Rumänisch-orthodoxen  Kirchengemeinde “Geburt des Herrn” in München statt.

 

Citește mai departe...

50 Jahre Pro Oriente – Filmvorführung in der rumänisch-orthodoxen Gemeinde in Salzburg

 Die rumänische Gemeinde Salzburg lud gemeinsam mit der Stiftung Pro Oriente zu einer Filmvorführung in das ökumenische Zentrum der rumänisch-orthodoxen Kirche Salzburg ein. Nach der Göttlichen Liturgie in der Pfarrkirche konnte Erzpriester Dr. Dumitru Viezuianu in einem vollbesetzten Saal neben Pro Oriente Salzburg Vorstandsmitgliedern auch Pro Oriente Präsident Dr. Johann Marte und den Botschafter des Souveränen Malteser Ritter Ordens, Franz Alfred Graf Hartig begrüßen.

Citește mai departe...

construimcatedrala.ro