• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

Rumänische Orthodoxe Gemeinde nahm zur Nacht der Offenen Kirchen 2017 in Straubing teil

  Quelle: Artikel "Nacht der offenen Kirche 2017 – Reformationstag in Straubinger Kirchen", Straubinger Tagblatt, 3 Nov. 2017

 Ein bunter Veranstaltungsreigen zum 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Martin Luther

 Der 31. Oktober ist der Gedenktag der Reformation. An die Geschichte des hartnäckigen Mönchs Martin Luther, der seine 95 Thesen zu Buße und Ablass im Jahr 1517 an die Wittenberger Schlosskirche nagelt und damit so ziemlich ganz Europa in Aufruhr versetzt, hat der 500. Jahrestag erinnert.

 Ein bunter Veranstaltungsreigen, der am 30. Januar auf dem Stadtplatz begann und am Dienstag mit einem „Tag und einer Nacht der offenen Kirchen“ zu Ende ging. Die beiden evangelischen Kirchengemeinden und die katholischen Stadtpfarreien wirkten mit, auch die Rumänisch-Orthodoxe Kirchengemeinde und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde.

Citește mai departe...

Spirituelle Räume Erkunden - theologischer Spaziergang in der Wiener Innenstadt

Kennenlernen einer evangelischen, katholischen und orthodoxen Kirche

Am 23. Oktober lud - das Hochschulpastoralteam der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems - am Standort Strebersdorf zu einem „Spaziergang“ in der Wiener Innenstadt ein. Sinn und Ziel bestanden darin, Kirchen unterschiedlicher Konfessionen zu besuchen und sie als Ausdruck eine Zeitepoche wie auch in ihrer spirituellen Geprägtheit verstehen zu lernen.

Citește mai departe...

"Freiheit und Verantwortung": 6. österreichisches Panorthodoxes Jugendtreffen, in Wien

  Artikel aus: www.orthodoxejugend.at

Am Samstag, 7. Oktober 2017, fand bereits zum sechsten Mal das Panorthodoxe Jugendtreffen im Bildungszentrum Mater Salvatoris in Wien statt. Zentrales Thema der Workshops war die Frage nach Freiheit und Verantwortung der Jugendlichen in der heutigen Gesellschaft. Die Relevanz dieses Themas, besonders für Jugendliche, spiegelte auch die große Zahl von teilnehmenden Jugendlichen aus ganz Österreich wider.

Citește mai departe...

Studientagung über die religiöse Vielfalt an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems

Seit dem 1. Oktober 2007 gibt es in Wien/Krems die Kirchliche Pädagogische Hochschule (KPH). Mit ihren acht Instituten und dem Konzept einer ökumenischen Profilierung der Lehrerausbildung ist sie nicht nur die größte diesbezügliche Institution in Österreich, sondern die einzige in ihrer Art in ganz Europa. Mit dem akademischen Grad eines „Bachelor of Education“ (BEd) wird die Ausbildung abgeschlossen. Am Institut für die Ausbildung von ReligionslehrerInnen im Rahmen der KPH wurde ein sechssemestriges Bachelorstudium für zukünftige ReligionslehrerInnen an Pflichtschulen angeboten. An diesem europaweit einzigartigen Projekt sind fünf traditionelle christliche Konfessionen beteiligt: Katholiken, Evangelische, Orthodoxe, Altkatholiken und Altorientalen.

Citește mai departe...

Grundsteinlegung für neue Kirche in Wien

  Artikel aus: Kathpress.at
Metropolit Serafim hat am Sonntag, 17. September 2017 in Wien-Leopoldstadt die Grundsteinlegung für eine neue rumänisch-orthodoxe Kirche vorgenommen. Geplant ist eine 400 Quadratmeter große Kirche mit freistehendem Glockenturm, wie er in der rumänischen Bukovina üblich ist, verbunden mit zwei Gebäuden, in denen u.a. das Pfarrbüro, die Pfarrerwohnung und ein Kindergarten (in Trägerschaft der katholischen St. Nikolaus-Stiftung) Platz finden werden.

Citește mai departe...

construimcatedrala.ro