• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

Die Reliquie des Heiligen Kreuzes wurde in Wien verehrt

 

Die Reliquie des heiligen kostbaren und lebensspendenden Kreuzes Christi wurde am Sonntag des Kreuzes (3. April) in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit in Wien verehrt. Am Freitag, den 1. April sangen die Mönche des Stiftes Heiligenkreuz zunächst eine Vesper im Heiligkreuzerhof, danach die Reliquie wurde in feierlicher Prozession vom Heiligkreuzerhof in die griechische Kathedrale "Hl. Dreifaltigkeit" übertragen, wo die orthodoxen Gläubigen haben den Akathistos-Hymn zur Gottesgeberärin gesungen. Die Reliquie blieb zur Verehrung in der griechischen Kathedrale bis am Sonntag.

Citește mai departe...

Ruf zum Fasten und zum Gebet

Pastorale zum Beginn der Großen Fastenzeit 2016

Wohlehrwürdige Väter und geliebte Gläubige,

die Rumänische Orthodoxe Metropolie von Deutschland, Zentral- und Nordeuropa besteht aus zwei Bistümern: den Erzbistum von Deutschland, Österreich und Luxemburg mit Sitz in Nürnberg (Deutschland) und dem Rumänischen Orthodoxen Bistum von Nordeuropa mit Sitz in Stockholm (Schweden).

Die Metropolitansynode bestehend aus Vater Metropolit Serafim, Vater Bischof Macarie und Vater Weihbischof Sofian Braşoveanul richten diese Pastorale zum Beginn der Großen Fastenzeit an Sie mit einem bestimmten Ziel: um uns mit allen Christen im Fasten und im Gebet zu solidarisieren, die ihres Glaubens wegen leiden. Wie allgemein bekannt ist, sind die Christen derzeit die am meisten aus religiösen Gründen verfolgte Gruppe weltweit.

Citește mai departe...

Die Spiritualität und das Leben mit Ikonen

Ein Vortrag vom Metropoliten Serafim Joanta der rumänisch- orthodoxen Kirche für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa

Diese Nachricht wurde aus der Webseite der Kirchlichen Pedagogischen Hochschule in Wien und Krems

Einer Gruppe von Lehrenden und Studierenden der KPH Wien/Krems erlebte einen Nachmittag mit dem rumänisch-orthodoxen Metropoliten für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa.

Citește mai departe...

Schwäbisch-Alemannische Narren spenden für Kinderkrebszentrum in Rumänien

Hilfe um die Finanzierung der Planung des Zentrums für krebskranke Kinder in Galaţi/Galatz an der unteren Donau in Rumänien, in Rahmen des Projektes „Galați 2020”

Prof. h. c. Manfred Wagner, Schönaich

Die Ministerpräsidenten in Baden-Württemberg laden jedes Jahr die Vereinigung der Schwäbisch-Alemannischen Narrenzünfte zu einem Empfang in die Landeshauptstadt Stuttgart ein. So empfing auch in diesem Jahr am 3. Februar Ministerpräsident Winfried Kretschmann ca. 350 Narren aus allen Landesteilen im Neuen Schloss in Stuttgart. 

Citește mai departe...

Feier des 40-jährigen Jubiläums der Kirchengemeinde „Geburt des Herrn” in München

  - Pressemitteilung -

40 Jahre rumänisch-orthodoxe Kirchengemeinde in München. Die älteste Gemeinde des Rumänischen Patriachat in Bayern feiert das 40-gste Jubiläum. Heimat für orthodoxe Rumänen in der bayerischen Landeshauptstadt

 Die orthodoxen Gläubigen aus Rumänien werden am Sonntag, den 17. Januar 2016, das 40-jährige Jubiläum des Bestehens ihrer Gemeinde „Geburt des Herrn“ in der bayerischen Landeshauptstadt feiern. Die älteste rumänisch-orthodoxe Pfarrgemeinde Bayerns ist seit 1976 in der altkatholischen Kirche St. Willibrord im Stadtzentrum (Blumen-Str. 36) zu Gast. Die orthodoxen Gläubigen kommen aus allen Teilen Rumäniens, aus der Walachei, aus der Moldau und aus Siebenbürgen.

Citește mai departe...

construimcatedrala.ro