• pictura-catedrala-munchen.jpg
  • pictura-catedrala-munchen0.jpg
  • pictura-catedrala-munchen2.jpg
  • pictura-catedrala-munchen3.jpg
  • pictura-catedrala-munchen4.jpg
  • pictura-catedrala-munchen5.jpg
  • pictura-catedrala-munchen6.jpg
  • pictura-catedrala-munchen7.jpg
  • pictura-catedrala-munchen8.jpg
  • pictura-catedrala-munchen9.jpg

Die Rumänische Orthodoxe Metropolie für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa

Die Rumänische Orthodoxe Metropolie für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa, mit ihrem Sitz in Nürnberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und handelt entsprechend dem vorliegenden Statut (von Juni 2003) und unter Beachtung der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland. Sie unterliegt kanonisch ihrer Mutterkirche, der Rumänischen Orthodoxen Kirche. Sie wurde auf Wunsch der Priester und Gläubigendurch einen Beschluss der Heiligen Synode der Rumänischen Orthodoxen Kirche gegründet. Das Oberhaupt unserer Metropolie ist Seine Eminenz, Erzbischof und Metropolit Dr. Serafim Joantă.

Die Metropolie setzt sich aus zwei selbständigen Verwaltungseinheiten zusammen:

  • dem Rumänischen Orthodoxen Erzbistum von Deutschland, Österreich und Luxemburg mit Sitz in Nürnberg und der Jurisdiktion von Deutschland, Österreich und Luxemburg. Das Oberhaupt ist Seine Eminenz, Metropolit und Erzbischof Dr. Serafim Joantă.
  • dem Rumänischen Orthodoxen Bistum von Nordeuropa mit Sitz in Stockholm und der Jurisdiktion von Schweden, Norwegen und Dänemark.  Ihr Oberhaupt ist Seine Eminenz Bischof Dr. Macarie Drăgoi.

Die Titularbischöfe zusammen mit SE Dr. Sofian von Kronstadt, Weihbischof der Rumänischen Orthodoxen Erzdiözese von Deutschland, Österreich und Luxemburg sind Mitglieder der Heiligen Synode der Rumänischen Orthodoxen Kirche und bilden zusammen die Metropolitansynode, deren Vorsitzender SE Metropolit Dr. Serafim ist.

Die Metropolie besteht aus den Pfarrgemeinden, den Klostergemeinschaften der Rumänischen Orthodoxen Kirche, die sich auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland sowie Österreichs, Luxemburgs, Schwedens, Norwegens und Dänemarks befinden, die sich mit der Rumänischen Orthodoxen Mutterkirche des Bukarester Patriarchates in Kircheneinheit befinden. Die Rumänische Metropolie beachtet und bewahrt den apostolischen Glauben und die orthodoxen Dogmen, die die Rumänische Orthodoxe Kirche als Grundlagen ihres Glaubens ansieht, beachtet und bewahrt.

Derzeit zählt unsere Metropolie 165 Pfarreien, Niederlassungen und Klöster, von denen 106 zur Erzdiözese für Deutschland, Österreich und Luxemburg und 59 zur Diözese Nordeuropas gehören.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Rumänische Orthodoxe Metropolie für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa (KdöR)

Fürtherstraße 166-168
D-90429 Nürnberg

Tel.: +49(0) 911-323 69 10

Fax: +49(0) 911-323 69 12

E-mail: Această adresă de email este protejată de spambots. Trebuie să aveți JavaScript activat ca să o puteți vedea.">Această adresă de email este protejată de spambots. Trebuie să aveți JavaScript activat ca să o puteți vedea.

 *********************************************

 Bankkonto

Rumänische Orthodoxe Metropolie (KdöR)

IBAN:  DE 65 7509 0300 0001 1678 04

BIC: GENODEF1M05

 *********************************************

 

construimcatedrala.ro